Wie beugt man Absagen vor?

Wer kennt das nicht? Eine Frau gibt einem ihre Telefonnumer und du denkst erstmal alles läuft gut. Wenn man dann aber anruft geht sie entweder nicht dran oder das Gespräch verläuft irgendwie komisch. Im Ergebnis kommt es zu keinem Date. Welche Gründe gibt es hierfür? Der Hauptgrund besteht meist darin, dass sie nicht das Gefühl hat dich schon ausreichend zu kennen. Zwar hast du sie vielleicht beim ersten Kennenlernen zum lachen gebracht und sie fand‘ dich auch attraktiv. Du hast dann aber vielleicht noch nichts über dich selbst gesagt. Deshalb sollte man schon beim ersten Kennenlernen über sich gesprochen haben. Zu empfehlen sind hier: ein kreatives Hobby, eine Sportart und ein Ziel für das eigene Leben. Spreche zB über Dinge, die du magst und die du absolut hasst. Auf diese Weise gibst du ihr das Gefühl dich schon ein wenig zu kennen, wenn du sie später (zB am nächsten Tag) anrufst. Sonst entsteht nämlich später am Telefon eine komische Stille. Sie: „Ah, ja, du bist der….“

Viele Männer machen beim ersten Anruf den Fehler, ohne Umschweife nach einem Treffen zu fragen. Folgende Vorgehensweise ist besser und lässt sich nach Belieben anpassen. Hierbei ruft man einfach nur an, um mit dem Mädchen zu sprechen. Ohne Ziel und ohne konkrete Absicht!

Du: „Hi, hier ist… wir haben uns gestern bei … kennengelernt. Jetzt komme ich gerade vom Sport und habe noch 5 Minuten bis meine S-Bahn kommt. Ich dachte mir, dass du mir solange vielleicht Gesellschaft leistest. Bist du dabei?
Sie: „Klar… „

Oder: „Hi, hier Julian! Ich warte gerade darauf, dass meine Hühnchenlammkeule fertig ist und da dachte ich – bis die gleich fertig ist rufe ich mal an und frage mal wie’s dir so geht!“

Ein paar Minuten Small Talk machen ist gut, dann verabschiedest du dich und sagst zB: „Ich rufe dich nochmal gegen Ende der Woche an, damit wir Pläne machen können, ok?“ Oder sie kommt dir zuvor und schlägt selbst ein Treffen vor.

Anders als Männer, reden Frauen gerne nur um des Redens willen. Es ist deshalb auch ok, anzurufen und einfach nur zu fragen wie es ihr geht oder wie ihr Tag war. Für Frauen ist das schon völlig ausreichend als Grund. Wenn du beim zweiten Anruf ein Date vorschlägst, dann sollte das möglichst unspezifisch sein. Es genügt zu sagen, Donnerstag abend oder ähnliches und ihr eine ungefähre Idee davon geben was man zusammen machen könnte (zB. in die Stadt ein Eis essen gehen). Übrigens, je weniger das Treffen nach einem offiziellen Date klingt, desto besser. Am besten du findest eine Möglichkeit sie in eine Aktivität einzubinden, die du sowieso vorhattest und die ihr auch sicher Spass machen würde.

B Aspx Id 87976 038 Mm 94 038 Img Vol 10 in Wie beugt man Absagen vor?

Ein Gedanke zu „Wie beugt man Absagen vor?

  1. Pierre Stimmenthaler

    Wenn die Frau am nächsten Tag nicht mehr möchte, dann liegt es an der fehlenden sexuellen Anziehung oder – und das schreibst du in meinen Augen auch treffend in deinem Artikel – am Vertrauen, das noch fehlt.

    Frauen sind keine Batterie, die man mit Verführung aufladen kann (abends) um dann zu erwarten, dass sie am nächsten Tag doch zumindest noch halb voll zur Verfügung stehen müsste :)

    Beim nächsten Mal doch eher etwas mehr auf den Rapport achten 😉

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>