Johanna und Susanne vom Weihnachtsmarkt

Warst du schon auf dem Weihnachtsmarkt? Wenn nein, dann nichts wie hin, und zwar besser alleine als mit Freunden. Warum? Weil du dann freier bist und folgendes ausprobieren kannst: bestelle einen Glühwein, unterhalte dich zunächst (eher wahllos) mit Leuten die dir offen und nett erscheinen. Nach 10 bis 20 Minuten Unterhaltung bist du ausreichend aufgewärmt und kannst dich ein paar anspruchsvolleren Zielen widmen: zB dem süssen blonden Mädchen am Glühweinstand. Sprich‘ Sie an, es ist wirklich einfacher als du denkst.

Ich habe das vorhin auf dem Rückweg nach Hause gemacht und bin mal wieder mit einer handfesten Telefonnummer von dort weg gegangen. Ich hatte mich zuvor für ca. 15 Minuten mit zwei Mädels unterhalten und dabei ein paar Ratespielchen gemacht. Es bietet sich immer an, den Beruf, das Studienfach oder den Namen der Mädels zu erraten. Dabei kann man Spass haben und kreativ sein. Dann habe ich den beiden Mädels spielerisch unterstellt, dass sie keinen Freund haben. Gehe in allen deinen Interaktionen mit Frauen davon aus, dass sie keinen Freund haben, zB indem du sagst: „Wie kommt es eigentlich, dass zwei Frauen wie Ihr keinen Freund habt’?“ Die Frauen fühlen sich dann oft von dir herausgefordert (was auch gut ist). Dann präzisiere: „Sonst wären doch eure Freunde heute abend auch hier, oder etwa nicht!?“ Im Anschluss haben mich die Mädels zu meiner Beschäftigung usw. ausgefragt und ich bin immer schön vage geblieben. Nach einiger Zeit habe ich dann gefragt, wo sie denn an Wochenenden abends weggehen und wir haben uns über ein paar Locations unterhalten. Nachdem ich gemerkt hatte, dass die hübsche blonde immer wieder gelacht und mir ihren Körper zugewendet hat, meinte ich: „Erinnert mich unbedingt daran, dass wir – bevor ich gleich gehen muss – unsere Koordinaten austauschen“. Ok, das Wort „Koordinaten“ ist ein bischen komisch, aber ich hatte schon einen Glühwein getrunken und die Mädels haben über das Wort gelacht. Dann habe ich erstmal sichergestellt, dass es sich auch um die richtige Telefonnummer handelt. Es empfiehlt sich immer sofort bei ihr anklingeln zu lassen und anschliessend sicher zu stellen, dass sie deinen Namen auch in ihrem Telefon einspeichert. Überlasse bei solchen Dingen lieber so wenig wie möglich dem Zufall.

Und nochwas: es regnet und draussen ist es kalt? Das ist der beste Zeitpunkt um sich am Weihnachtsmarkt mit einem Glühwein aufzuwärmen. Und wenn es Johanna und Susanne (die junge Grundschullehrerin) schaffen trotz Kälte und Regen rauszugehen, dann schaffen wir das ja wohl allemal oder etwa nicht?!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>