Ist Internet Dating eine gute Idee?

Nicht wirklich zu empfehlen! Warum? Im Vergleich zum Kennenlernen von Frauen im eigenen Freundeskreis, tagsüber sowie abends in Clubs & Bars viel zu zeitaufwendig. Um zu den wirklich interessanten Frauen im Internet vorzustossen, muss man erstmal jede Menge Vorarbeit leisten UND eines ist ganz sicher: sobald ein Profil interessant ist (schönes Profilfoto, Interessen usw), kann es schonmal sein, dass eine Frau innerhalb der ersten beiden Tage über 100 Zuschriften erhält. Ausnahmen sind hier vielleicht einige der zahlpflichtigen Internetdating Agenturen wie Elitepartner oder Parship. Weiteres Problem: wer nicht aus einer Grosstadt kommt, muss oft damit rechnen, dass die Person aus einer anderen Stadt kommt. Warum 200 km weit fahren, wenn Susanne vor der eigenen Haustür darauf wartet, von dir oder jemand anderem angesprochen zu werden? Und wenn du das Privileg hast in einer Grosstadt zu wohnen, dann macht ein Internetdating Abo noch viel weniger Sinn. Städte wie Frankfurt, München, Berlin oder Hamburg sind voll von Singles (mehrere hunderttausend).

Wirklich attraktive Frauen daten nur dann online wenn sie a. es einfach mal ausprobieren, bis sie merken, dass die Typen etwas lahm drauf sind b. sie nach etwas ganz speziellem suchen (religiöse Weltanschauung etc.). oder c. einen Lifestyle haben, der es ihnen nicht erlaubt viel weg zu gehen, insb. Single-Mütter. Weitere Probleme von Onlinedating: Manipulierte oder unrealistische Profilbilder, Fake Profile und von der Datingagentur nicht gelöschte Frauenprofile, die nicht mehr aktiv sind.

Mein Ratschlag lautet deshalb: 30 oder 60 € monatlich sind besser in einen Tanzkurs und/oder einen ordentlichen Haarschnitt angelegt! Geh‘ am Wochenende aus dem Haus, wenn es sein muss auch alleine. Tips dazu findet Ihr in meinem Blog und an genügend anderen Stellen im Web.

Ein Gedanke zu „Ist Internet Dating eine gute Idee?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>